Die „Brex“ und die Bendorfer Feuerwehr kooperieren

Mit einer großangelegten Rettungsübung probte die Bendorfer Feuerwehr die Bergung von Verletzen nach einem schweren Autounfall in unzugänglichem Gelände. Um die Szenerie möglichst authentisch darzustellen, wurde unser Verein um Mithilfe gebeten. Per SKL transportierten wir das Unglücksfahrzeug an eine schwer zugängliche Stelle im Tal, von wo aus dann die Geretteten geborgen wurden. Der Abtransport des Wracks fand auf gleichem Wege statt.