Schutz gegen Vandalismus

Immer wieder kommt es im Umfeld des Bahnhofs Ransbach-Baumbach zu Vandalismus und Sachbeschädigungen, ohne das die Polizei oder das Ordnungsamt geschweige denn die DB AG als Eigentümer des Gebäudes selbst sich darum kümmern – vom Einschreiten oder gar Täterermittlung ganz zu schweigen. Deshalb hat der Verein auf eigene Kosten nun ein Schutzgehäuse aus massivem Metall anfertigen lassen, um die Außenanlage zum manuellen Einschalten der BÜ-Sicherungen im Stadtgebiet besser zu schützen. Hier wurden immer wieder Kabel abgerissen oder sonstige Beschädigungen waren zu beklagen, die einen sicheren Bahnverkehr durch die Baufahrzeuge des Vereins gefährden.